Muthung


Muthung
Nicht die Muthung, sondern die Findung eines Ganges erlangt das Alter im Felde.Eiselein, 480; Eisenhart, 219; Graf, 129, 364; Hillebrand, 57, 81; Simrock, 7216.
Unter Muthung ist das Gesuch um Belehnung eines neuentdeckten Ganges, behufs der Anlegung eines Stollens, einer Grube, Zeche u.s.w. zu verstehen. Nach diesem Sprichwort soll nun derjenige, welcher zuerst darum anhält, dem Finder des Ganges nicht vorgezogen werden, auch wenn er diesem in der Meldung zuvorgekommen wäre. (S. ⇨ Finder.)

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Muthung — Muthung, s.u. Muthen 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Muthen — Muthen, 1) um die Belehnung mit einem zum Bergbau gehörigen od. dazu zu benutzenden Grundstückanhalten. Den Namen des od. der Nachsuchenden (Muther) muß der Bergmeister mit allen nöthigen, auf das zu muthende Grundstück bezüglichen Angaben auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Muthen — Muthen, verb. reg. welches in doppelter Gestalt üblich ist. 1) * Als ein Neutrum, von welchem aber nur das Mittelwort gemuthet mit dem Zeitworte seyn, und auch hier nur im Oberdeutschen üblich ist. Gemuthet seyn, gesinnet seyn. Ich weiß nicht,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mutung — Eine Mutung war bis ins 19. Jahrhundert ein Antrag eines bergbauwilligen Unternehmers (auch Muter genannt) bei einer Bergbaubehörde auf die Bewilligung einer Genehmigung zum Bergbau. Voraussetzung für eine erfolgreiche Mutung war der Nachweis,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergrecht — (Rechtsw.), 1) im weiteren Sinne der Inbegriff aller derjenigen rechtlichen Vorschriften, welche den Bergbau u. das Bergwesen betreffen; 2) im engeren Sinne diejenigen Rechtsgrundsätze, die sich auf die Erlangung des Bergeigenthums (s. unten) u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Muthgeld, das — Das Muthgêld, des es, plur. doch nur von mehrern Summen, die er, dasjenige Geld, welches man bey der Muthung für die Ertheilung der verlangten Sache entrichtet, besonders bey den Handwerkern. So fern dieses bey jeder Muthung ehedem ein Groschen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Muthzettel — Ein Muthzettel, auch Mutschein genannt, ist eine bergrechtliche Bescheinigung, die einem Muter als Bewilligungsbrief vom Bergmeister oder vom Bergvogt erteilt wurde. Durch den Muthzettel sicherte sich der Muter beim Bergamt den Erstanspruch an… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Julius-Philipp — Der Malakow Turm der Zeche Julius Philipp Abbau von Steinkohle Betriebsbeginn …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Julius Philipp — Der Malakow Turm der Zeche Julius Philipp Nochmal der Förderturm …   Deutsch Wikipedia

  • Vigilanzschein — Vigilanzschein, im Lehnrecht die Bescheinigung, welche vom Lehnhof demjenigen Lehnsprätendenten, welchem, wegen eingetretener Hindernisse, trotz seiner Muthung, die Lehen nicht gereicht werden kann, darüber gegeben wird, daß er sich an der… …   Pierer's Universal-Lexikon